Porsche 356 B T5 Coupé, matching numbers, restauriert, generalüberholt

Zu verkaufen: Porsche 356 B T5 Coupé, matching numbers, restauriert, generalüberholt

Ich interessiere mich für dieses Auto

Betreft Porsche 356 B T5 Coupé, matching numbers, restauriert, generalüberholt

Dieses Auto weiterleiten

Modell Porsche 356 B T5 Coupé, matching numbers, restauriert, generalüberholt
Felder mit einem * sind verpflichte Felder

Spezifikation

Kilometerstand 2.814   Leistung 60 pk
Baujahr 1961   Hubraum 1598 cc
Farbe Exterieur Schiefer Grau - Slate Grey   Motor 4 Zylinder Vergaser
Farbe interieur Bordeaux   Motornummer 604925
Polsterung Leder   Felgen 15 Zoll Stahl verchromte Radkappen
0 - 100 km/u 11,8 sec   Reifen Vredestein Sprint Classic
Höchstgeschwindigkeit 163 km/u   Produktionszahlen 15354
Fahrgestellnummer 115014   Übriges Schiebedach
Export/import service

Modellgeschichte und Beschreibung

Von 1959 bis 1962 produzierte Porsche den 356B mit dem Zusatz T5. Die späteren B-Modelle wurden T6 genannt. Porsche hat diese Änderung der Öffentlichkeit nur sehr bedingt mitgeteilt. Optisch wurden einige Details die einige Liebhaber des Autos für wichtig halten, geändert. Zum Beispiel hat der T5 einen einzigen Kühlergrill in der Motorhaube, keinen von außen sichtbaren Tankdeckel und eine kleinere Heckscheibe als sein Nachfolger. Optisch wird der T5 nach den wesentlich umfangreicheren Änderungen im Vergleich zum A Modell oft als "das Original" angesehen. Darüber hinaus haben sich vor allem die Fahreigenschaften des B Modells stark verbessert. Dieses besonders schöne Auto ist deutlich sichtbar ein 356B T5. 1961 von Reutter gebaut, wurden Montage und Technik im Porsche Werk selbst durchgeführt. Das Auto wurde für einen Kunden des schwedischen Porsche Importeurs Scania Vabis gebaut, der der Lkw Hersteller. Das Auto kam erst vor kurzem aus Schweden in die Niederlande. Das schwedische Klima hat nicht viele warme Tage im Jahr, aber die Luftfeuchtigkeit ist in Schweden bemerkenswert gering. Und das ist gut für die Karosserie. Nach 50 Jahren braucht ein Auto fast automatisch eine optische und technische Restaurierung, die kürzlich über einen Zeitraum von zwölf Monaten durchgeführt wurde. Die Restaurierung wurde anhand der originalen Farbgebung, originalem Motor und originalem Schiebedach vorgenommen, ist dokumentiert und beim Fahrzeug. Für die Motorüberholung steht eine Rechnung mit Teilespezifikationen zur Verfügung. Die wunderschöne Farbkombination Schiefer Grau mit tiefdunklem roten Leder macht diesen 356 zu einem auffälligen Klassiker.